VORÜBERGEHENDE MASSNAHMEN FÜR LKW-FAHRER – ÜBER DIE VERBREITUNG VON CORONAVIRUS

VORÜBERGEHENDE MASSNAHMEN FÜR LKW-FAHRER – ÜBER DIE VERBREITUNG VON CORONAVIRUS

VORÜBERGEHENDE MASSNAHMEN FÜR LKW-FAHRER – ÜBER DIE VERBREITUNG VON CORONAVIRUS

 

im Rahmen der Reaktion auf die aktuelle Situation im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus führt die CRH North Danube Maßnahmen ein, die für alle Lastkraftwagenfahrer gelten, die das Gelände der Zementwerke in Rohožník und in Turňa nad Bodvou besuchen:

1. HANDSCHUHE: An Orten, an denen Sie mit einem Touchpad oder einem Touchscreen arbeiten, müssen Sie Einwegplastikhandschuhe verwenden. Danach werfen Sie diese in die gekennzeichnete Entsorgungsbox. Die Handschuhe werden an Terminals oder SBS-Standpunkten erhältlich sein.

2. ABSTAND: Halten Sie 1,5 bis 2 Meter Abstand von den Leuten, mit denen Sie in Kontakt kommen.

3. AUFENTHALT IN DER FAHRERKABINE: Halten Sie sich nach Beendigung des Auf- und Abladens in den Kabinen Ihrer Fahrzeuge auf.

4. EINSCHRÄNKUNG DES KONTAKTS: Schränken Sie Menschenansammlungen in den Betrieben, in den Ruheräumen und jeglichen Gemeinschaftsräumen ein. Wir empfehlen, sich nicht
in gemeinschaftlichen Räumen, an Tankstellen, in Imbissen oder an Kaffeeautomaten aufzuhalten und die Verpflegung dort einzuschränken.

5. ARBEIT MIT DOKUMENTEN: Nach der Abgabe oder Annahme eines Dokuments sollten Sie sich die Hände waschen oder desinfizieren.

6. ALLGEMEINE HYGIENEEMPFEHLUNGEN: Desinfizieren oder waschen Sie sich die Hände nach jeder einzelnen Tätigkeit. Sonstige Empfehlungen finden Sie nachfolgend.

Wir danken im Voraus für die Respektierung dieser neuen Maßnahmen.

 

Laden Sie den Brief hier herunter:

Deutsche Version

English version